Ge­nus pro­xi­mum, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Gebrauch:
Philosophie, Sprachwissenschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Genus proximum
Lautschrift
🔉[ˈɡɛnʊs ˈprɔksimʊm]
🔉[ˈɡeː… -]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|nus pro|xi|mum

Bedeutung

nächsthöherer Gattungsbegriff

Herkunft

zu lateinisch proximus = der Nächste

Grammatik

das Genus proximum; Genitiv: des Genus proximum, Genera proxima

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?