Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ge­gend, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|gend

Bedeutungsübersicht

  1. im Hinblick auf seine Beschaffenheit oder seinen Bezugspunkt bestimmtes, aber nicht näher abgegrenztes Gebiet
  2. Gesamtheit der Einwohnerinnen und Einwohner der Umgebung, eines Stadtviertels o. Ä.

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Gegend

Areal, Bereich, Beritt, Bezirk, Breiten, Distrikt, Fläche, Gebiet, Gelände, Land, Landschaft, Landstrich, Raum, Region, Sektor, Teil, Terrain, Territorium, Umkreis, Winkel, Zone; (gehoben) Gefilde; (landschaftlich) Ecke; (Zoologie) Revier

Aussprache

Betonung: Gegend🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch gegent, gegende, althochdeutsch geginōti, eigentlich = gegenüberliegendes Gebiet, zu gegen, wohl Lehnübersetzung von mittellateinisch contrata (regio, terra), zu lateinisch contra = gegen(über)

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Gegenddie Gegenden
Genitivder Gegendder Gegenden
Dativder Gegendden Gegenden
Akkusativdie Gegenddie Gegenden

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Gegend - Ländliche Gegend
    Ländliche Gegend - © MEV Verlag, Augsburg
    im Hinblick auf seine Beschaffenheit oder seinen Bezugspunkt bestimmtes, aber nicht näher abgegrenztes Gebiet

    Beispiele

    • eine einsame, gebirgige, vertraute Gegend
    • eine rein katholische Gegend
    • die schönste Gegend Österreichs
    • in der Gegend von Berlin
    • in einer vornehmen Gegend (einem vornehmen Stadtviertel) wohnen
    • Einbrecher machen neuerdings die Gegend hier unsicher
    • wir wollen nur etwas durch die Gegend fahren (ohne Ziel eine kleine Fahrt machen)
    • Schmerzen in der Gegend des Magens (ungefähr dort, wo der Magen liegt) haben
    • er zeigte in die Gegend (Richtung), aus der das Geräusch gekommen war

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    in der Gegend [um] (salopp: ungefähr; etwa [bei]: es wird in der Gegend um Ostern gewesen sein, als wir den Unfall hatten)
  2. Gesamtheit der Einwohnerinnen und Einwohner der Umgebung, eines Stadtviertels o. Ä.

    Beispiel

    die ganze Gegend spricht davon

Blättern