gott­ver­las­sen

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
gottverlassen
Lautschrift
[ˈɡɔtfɛɐ̯lasn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
gott|ver|las|sen

Bedeutungen (3)

  1. (in bedrückender, trostloser Weise) abseits von allem Verkehr, von allem städtischen Getriebe gelegen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiel
    • ein gottverlassenes Kaff
  2. von Gott verlassen oder dieses Gefühl empfindend
    Beispiele
    • eine gottverlassene Einsamkeit
    • sich gottverlassen vorkommen
  3. jemandem wie von Gott verlassen, ohne Verstand erscheinend
    Beispiel
    • gottverlassen agieren
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?