ent­le­gen

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉entlegen

Rechtschreibung

Worttrennung
ent|le|gen

Bedeutungen (2)

  1. weit entfernt von allem, abgelegen
    Beispiele
    • bis in die entlegensten Dörfer
    • sie wohnen ganz entlegen
  2. (in geistiger Hinsicht) weit entfernt vom Üblichen, abseitig
    Beispiel
    • entlegene Dinge

Herkunft

2. Partizip von veraltet entliegen, mittelhochdeutsch entligen = fern liegen

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?