Auf­schwung, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Aufschwung

Rechtschreibung

Worttrennung
Auf|schwung

Bedeutungen (3)

  1. Schwung nach oben an einem Turngerät
    Gebrauch
    Turnen
    Beispiel
    • einen Aufschwung [am Barren] machen
  2. innerer Auftrieb, Schwung
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • etwas gibt jemandem [einen] neuen Aufschwung
  3. lebhafte Aufwärtsentwicklung
    Beispiele
    • der Aufschwung der Naturwissenschaften, der Künste, der Kultur
    • der konjunkturelle Aufschwung
    • die Wirtschaft erlebte, nahm einen stürmischen Aufschwung

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Aufschwung
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?