ver­hel­fen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
verhelfen
Lautschrift
[fɛɐ̯ˈhɛlfn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|hel|fen
Beispiel
sie hat mir dazu verholfen

Bedeutung

dafür sorgen, dass jemand etwas, was er zu gewinnen, zu erreichen sucht, auch wirklich erlangt, erhält, dass etwas Angestrebtes verwirklicht wird

Beispiele
  • jemandem zu seinem Recht, zum Erfolg, zu einer Anstellung, zu Geld, zur Flucht verhelfen
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 einer Sache zum Durchbruch, Sieg verhelfen

Herkunft

zu helfen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
verhelfen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?