ver­hei­ßen

Wortart INFO
starkes Verb
Gebrauch INFO
gehoben
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|hei|ßen
Beispiel
sie hat mir das verheißen

Bedeutung

Info

nachdrücklich, feierlich in Aussicht stellen

Beispiele
  • jemandem Glück, eine große Zukunft verheißen
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ihre Miene, der Unterton im Klang ihrer Stimme verhieß nichts Gutes (ließ nichts Gutes erwarten)

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch verheiʒen = versprechen; verloben

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich verheiße ich verheiße
du verheißt du verheißest verheiß, verheiße!
er/sie/es verheißt er/sie/es verheiße
Plural wir verheißen wir verheißen
ihr verheißt ihr verheißet verheißt!
sie verheißen sie verheißen

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich verhieß ich verhieße
du verhießest du verhießest
er/sie/es verhieß er/sie/es verhieße
Plural wir verhießen wir verhießen
ihr verhießt ihr verhießet
sie verhießen sie verhießen
Partizip I verheißend
Partizip II verheißen
Infinitiv mit zu zu verheißen

Aussprache

Info
Betonung
verheißen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen