ver­lau­ten

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
verlauten

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|lau|ten
Beispiel
wie verlautet

Bedeutungen (2)

  1. bekannt geben, äußern
    Grammatik
    Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel
    • der Ausschuss hat noch nichts verlautet
  2. bekannt werden; an die Öffentlichkeit dringen
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiele
    • wie verlautet, kam es zu Zwischenfällen
    • aus amtlicher Quelle verlautet, dass die Umgehungsstraße nun doch gebaut werden soll
    • 〈auch unpersönlich:〉 es verlautete (hieß), dass er verunglückt sei

Herkunft

mittelhochdeutsch verlūten

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
verlauten
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?