Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ver­ei­nen

Wortart: schwaches Verb
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ver|ei|nen

Bedeutungsübersicht

  1. (zu einer größeren Einheit o. Ä.) zusammenfassen, zusammenführen
  2. sich zu gemeinsamem Tun o. Ä. zusammenfinden, zusammenschließen
    1. mit einer Sache in Einklang bringen
    2. in jemandem, einer Sache zugleich, gemeinsam mit etwas vorhanden sein, gepaart sein
  3. zugleich besitzen, haben

Synonyme zu vereinen

annektieren, einen, einigen, einverleiben, integrieren, organisieren, sammeln, verbinden, vereinigen, verschmelzen, zusammenbringen, zusammenfassen, zusammenhalten, zusammenlegen

Aussprache

Betonung: vereinen
Lautschrift: [fɛɐ̯ˈʔaɪ̯nən]

Herkunft

mittelhochdeutsch vereinen, zu einen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich vereineich vereine 
 du vereinstdu vereinest verein, vereine!
 er/sie/es vereinter/sie/es vereine 
Pluralwir vereinenwir vereinen 
 ihr vereintihr vereinet
 sie vereinensie vereinen 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich vereinteich vereinte
 du vereintestdu vereintest
 er/sie/es vereinteer/sie/es vereinte
Pluralwir vereintenwir vereinten
 ihr vereintetihr vereintet
 sie vereintensie vereinten
Partizip I vereinend
Partizip II vereint
Infinitiv mit zu zu vereinen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. (zu einer größeren Einheit o. Ä.) zusammenfassen, zusammenführen

    Beispiele

    • Unternehmen zu einem Konzern, unter einem Dachverband vereinen
    • das Schicksal hat sie nach langer Trennung wieder vereint
    • ein vereintes Europa
  2. sich zu gemeinsamem Tun o. Ä. zusammenfinden, zusammenschließen

    Grammatik

    sich vereinen

    Beispiele

    • sich zu gemeinsamem Vorgehen vereinen
    • ein Projekt mit vereinten Kräften (mit gemeinsamer Anstrengung) zum Ziel führen
    1. mit einer Sache in Einklang bringen

      Beispiele

      • Gegensätze vereinen
      • ihre Auffassungen sind kaum miteinander zu vereinen
    2. in jemandem, einer Sache zugleich, gemeinsam mit etwas vorhanden sein, gepaart sein

      Grammatik

      sich vereinen

      Beispiele

      • Schönheit und Zweckmäßigkeit haben sich, sind in diesem Bauwerk vereint
      • in ihr vereint sich Geist mit Anmut
  3. zugleich besitzen, haben

    Beispiel

    er vereint alle Kompetenzen, Machtbefugnisse in seiner Hand

Blättern