traut

Wortart INFO
Adjektiv
Gebrauch INFO
gehoben veraltend, oft scherzhaft
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
traut
Beispiele
trautes Heim; trauter Freund

Bedeutungen (2)

Info
  1. anheimelnd, den Eindruck von Geborgenheit erweckend
    Beispiele
    • das traute Heim
    • der Traum vom trauten Familienglück
  2. vertraut
    Beispiele
    • im trauten Familienkreis, Freundeskreis
    • (dichterisch veraltend) ein trauter (lieber, geliebter) Freund

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch trūt, Herkunft ungeklärt

Grammatik

Info

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivtrautertrautentrautemtrauten
FemininumArtikel
Adjektivtrautetrautertrautertraute
NeutrumArtikel
Adjektivtrautestrautentrautemtrautes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivtrautetrautertrautentraute

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivtrautetrautentrautentrauten
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivtrautetrautentrautentraute
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivtrautetrautentrautentraute
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivtrautentrautentrautentrauten

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivtrautertrautentrautentrauten
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivtrautetrautentrautentraute
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivtrautestrautentrautentrautes
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivtrautentrautentrautentrauten

Aussprache

Info
Betonung
traut

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
traut