ve­he­ment

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉vehement

Rechtschreibung

Worttrennung
ve|he|ment

Bedeutung

heftig (1)

Beispiele
  • vehemente Windstöße
  • vehementer Protest, Widerspruch, Widerstand
  • vehemente Ablehnung, Kritik
  • trotz vehementer Proteste der Anwohner
  • ein vehementer Gegner, Kritiker, Verfechter, Befürworter der Kernenergie
  • der Kampf wurde vehement geführt
  • etwas vehement verteidigen, bestreiten, abstreiten, dementieren, zurückweisen, kritisieren

Herkunft

zu Vehemenz oder (wohl unter Einfluss von französisch véhément) < lateinisch vehemens (Genitiv: vehementis), wohl ursprünglich = einherfahrend, auffahrend und zu: vehere, Vehikel

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
vehement
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?