Ve­hi­kel, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Vehikel

Rechtschreibung

Worttrennung
Ve|hi|kel

Bedeutungen (2)

  1. [altes, schlechtes] Fahrzeug
    Gebrauch
    oft abwertend
    Beispiele
    • ein altes, vorsintflutliches, klappriges Vehikel
    • er schwang sich auf sein Vehikel
  2. etwas, was als Mittel dazu dient, etwas anderes deutlich, wirksam werden zu lassen, zu ermöglichen
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiel
    • die Sprache ist das Vehikel aller geistigen Tätigkeit

Herkunft

lateinisch vehiculum, zu: vehere = fahren

Grammatik

das Vehikel; Genitiv: des Vehikels, Plural: die Vehikel

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?