schüch­tern

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉schüchtern

Rechtschreibung

Worttrennung
schüch|tern

Bedeutungen (2)

  1. scheu, zurückhaltend, anderen gegenüber gehemmt
    Beispiele
    • ein schüchternes Kind
    • mit schüchterner (Schüchternheit verratender) Stimme
    • er steht schüchtern abseits, lächelt schüchtern
  2. nur vorsichtig, zaghaft [sich äußernd] in Erscheinung tretend
    Beispiele
    • eine schüchterne Hoffnung
    • eine schüchtern vorgebrachte Bitte

Synonyme zu schüchtern

Antonyme zu schüchtern

Herkunft

ursprünglich = scheu gemacht (von Tieren), aus dem Niederdeutschen, zu mittelniederdeutsch schüchteren = (ver)scheuchen; scheu weglaufen, Weiterbildung von scheu(ch)en

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
schüchtern
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?