Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

er­schla­gen

Wortart: starkes Verb
Wort mit gleicher Schreibung: erschlagen (Adjektiv)
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: er|schla|gen

Bedeutungsübersicht

  1. durch einen oder mehrere Schläge, Hiebe töten; totschlagen
  2. auf jemanden mit Wucht, Heftigkeit treffen und ihn töten

Synonyme zu erschlagen

den Schädel einschlagen, ermorden, töten, totprügeln, totschlagen, umbringen; (gehoben) auslöschen, vom Leben zum Tode befördern/bringen; (bildungssprachlich) eliminieren, liquidieren; (umgangssprachlich) erledigen, niedermachen, um die Ecke bringen; (salopp) abmurksen, alle machen, ins Jenseits befördern, kaltmachen, killen, umlegen; (verhüllend) beseitigen

Aussprache

Betonung: erschlagen 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch erslahen, althochdeutsch irslahan

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. durch einen oder mehrere Schläge, Hiebe töten; totschlagen

    Beispiele

    • er wurde mit einem Hammer erschlagen
    • die Vermisste wurde erschlagen aufgefunden
    • <in übertragener Bedeutung>: man hat ihn mit Beweismaterial förmlich erschlagen (umgangssprachlich; erdrückt, sodass er von seiner Ansicht, Meinung abrücken musste)
    • <in übertragener Bedeutung>: sie war [wie] erschlagen (umgangssprachlich; fassungslos, bestürzt), als sie das hörte
  2. auf jemanden mit Wucht, Heftigkeit treffen und ihn töten

    Beispiel

    er wurde vom Blitz erschlagen

Blättern