Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Öko­no­mie, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Öko|no|mie

Bedeutungsübersicht

  1. (veraltend) Wirtschaftswissenschaft, -theorie
  2. Wirtschaft, wirtschaftliche Struktur (eines bestimmten Gebiets)
  3. Wirtschaftlichkeit, Sparsamkeit; sparsames Umgehen mit etwas, rationelle Verwendung oder rationeller Einsatz von etwas
  4. (veraltet) landwirtschaftlicher Betrieb

Synonyme zu Ökonomie

Bauernhof, Farm, Hof, Landwirtschaft, Sparsamkeit, Wirtschaft, Wirtschaftswissenschaft

Aussprache

Betonung: Ökonomie
Lautschrift: [økonoˈmiː]

Herkunft

lateinisch oeconomia = gehörige Einteilung < griechisch oikonomía = Haushaltung, Verwaltung

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Ökonomiedie Ökonomien
Genitivder Ökonomieder Ökonomien
Dativder Ökonomieden Ökonomien
Akkusativdie Ökonomiedie Ökonomien

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Wirtschaftswissenschaft, -theorie

    Gebrauch

    veraltend

    Beispiel

    politische Ökonomie (Wirtschaftswissenschaft [die außer den wirtschaftlichen auch politische, soziale und kulturelle Faktoren in ihrer Wechselwirkung untersucht])
  2. Wirtschaft, wirtschaftliche Struktur (eines bestimmten Gebiets)

    Beispiel

    Maßnahmen ergreifen, um die Ökonomie des Landes zu stützen
  3. Wirtschaftlichkeit, Sparsamkeit; sparsames Umgehen mit etwas, rationelle Verwendung oder rationeller Einsatz von etwas

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    sprachliche Ökonomie
  4. landwirtschaftlicher Betrieb

    Gebrauch

    veraltet

Blättern