Wis­sen­schaft, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Wissenschaft

Rechtschreibung

Worttrennung
Wis|sen|schaft

Bedeutungen (2)

  1. (ein begründetes, geordnetes, für gesichert erachtetes) Wissen hervorbringende forschende Tätigkeit in einem bestimmten Bereich
    Beispiele
    • reine, angewandte Wissenschaft
    • die ärztliche, mathematische, politische Wissenschaft
    • die Wissenschaft der Medizin, von den Fischen
    • exakte Wissenschaften (Wissenschaften, deren Ergebnisse auf mathematischen Beweisen, genauen Messungen beruhen, z. B. Mathematik, Physik)
    • die Wissenschaft fördern
    • der Wissenschaft dienen
    • die Akademie der Wissenschaften
    • alles atmet den Geist hoher Wissenschaft (Wissenschaftlichkeit)
    • sie ist in der Wissenschaft (im Bereich der Wissenschaft) tätig
    • Vertreter von Kunst und Wissenschaft
  2. jemandes Wissen in einer bestimmten Angelegenheit o. Ä.
    Beispiel
    • es dauerte, bis er mit seiner Wissenschaft herauskam

Herkunft

(früh)neuhochdeutsch für lateinisch scientia (zu scire = wissen); mittelhochdeutsch wiʒʒen[t]schaft = (Vor)wissen; Genehmigung

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Wissenschaft
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?