So­zio­lo­gie, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Soziologie
Lautschrift
🔉[zotsi̯oloˈɡiː]

Rechtschreibung

Worttrennung
So|zio|lo|gie

Bedeutung

Wissenschaft, Lehre vom Zusammenleben der Menschen in einer Gemeinschaft oder Gesellschaft, von den Erscheinungsformen, Entwicklungen und Gesetzmäßigkeiten gesellschaftlichen Lebens

Beispiel
  • Soziologie studieren

Herkunft

französisch sociologie, geprägt 1830 von dem französischen Philosophen und Begründer der Wissenschaft A. Comte (1798–1857), zu lateinisch socius (Sozius) und griechisch lógos, Logos

Grammatik

die Soziologie; Genitiv: der Soziologie, Plural: die Soziologien

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?