Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Nass, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Gebrauch: dichterisch
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Nass
Beispiel: gut Nass! (Gruß der Schwimmer)

Bedeutungsübersicht

  1. Wasser (in dem man schwimmt)
  2. Regen
  3. Getränk, z. B. Wein, Bier o. Ä.
  4. Wasser für den Verbrauch

Synonyme zu Nass

Nässe, Regen, Wasser

Aussprache

Betonung: Nạss

Herkunft

mittelhochdeutsch naʒ

Grammatik

das Nass; Genitiv: des Nasses

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Wasser (in dem man schwimmt)

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    gut Nass! (Gruß der Schwimmer)
  2. Regen
  3. Getränk, z. B. Wein, Bier o. Ä.

    Beispiel

    verschütte nicht das kostbare Nass!
  4. Wasser für den Verbrauch

Blättern