Na­so­bem, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Nasobem

Rechtschreibung

Worttrennung
Na|so|bem

Bedeutung

(von Christian Morgenstern erdachtes) Fabeltier (in den „Galgenliedern“), das auf seinen Nasen schreitet

Herkunft

aus nasus = latinisierte Form von „Nase“ und griechisch bema „Schritt, Gang“

Grammatik

das Nasobem; Genitiv: des Nasobems, Plural: die Nasobeme

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?