Mei­nung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
🔉Meinung

Rechtschreibung

Worttrennung
Mei|nung

Bedeutungen (2)

  1. persönliche Ansicht, Überzeugung, Einstellung o. Ä., die jemand in Bezug auf jemanden, etwas hat (und die sein Urteil bestimmt)
    Beispiele
    • eine vorgefasste Meinung haben
    • die Meinungen über den Fall sind geteilt
    • meine unmaßgebliche Meinung ist, dass sie nicht infrage kommt
    • seine Meinung sagen
    • sich eine Meinung bilden (einen Einblick verschaffen, der ein Urteil ermöglicht)
    • eine bestimmte Meinung vertreten
    • jemandes Meinung [nicht] teilen [können]
    • über etwas anderer Meinung sein
    • ich bin der Meinung (bin davon überzeugt), dass der Termin nicht zu halten ist
    • eine schlechte, hohe Meinung (ein negatives, [sehr] positives Urteil) von jemandem haben
    • an seiner Meinung festhalten
    • niemand hatte sie nach ihrer Meinung, um ihre Meinung gefragt
    • nach meiner Meinung/meiner Meinung nach ist die Sache längst entschieden
    • als Bekräftigungsformel: ganz meine Meinung! (so denke ich auch darüber)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • jemandem die/(seltener:) seine Meinung sagen/(salopp:) geigen (jemandem unmissverständlich seinen Unwillen zu erkennen geben; jemanden wegen etwas scharf zurechtweisen)
  2. im Bewusstsein der Allgemeinheit [vor]herrschende Auffassungen hinsichtlich bestimmter [politischer] Sachverhalte
    Beispiele
    • die allgemeine Meinung zu ermitteln suchen
    • die öffentliche Meinung (die Meinung, das Urteil der Öffentlichkeit; Lehnübersetzung von französisch opinion publique)
    • die veröffentlichte Meinung (die besonders von den Massenmedien verbreitete Meinung zu bestimmten Ereignissen, die die Meinungsbildung der Öffentlichkeit beeinflusst, steuert)

Herkunft

mittelhochdeutsch meinunge, althochdeutsch meinunga, zu meinen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Meinung
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?