Dis­kus­si­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
🔉Diskussion

Rechtschreibung

Worttrennung
Dis|kus|si|on

Bedeutungen (2)

  1. [lebhaftes, wissenschaftliches] Gespräch über ein bestimmtes Thema, Problem
    Beispiele
    • eine sachliche, stürmische, lebhafte Diskussion
    • eine Diskussion eröffnen, leiten
    • das Komitee suchte alle Diskussionen zu vermeiden
    • sich an der Diskussion beteiligen
    • sich mit jemandem auf keine Diskussionen einlassen
  2. in der Öffentlichkeit (in der Presse, im Fernsehen, in der Bevölkerung o. Ä.) stattfindende Erörterung von bestimmten, die Allgemeinheit oder bestimmte Gruppen betreffenden Fragen
    Beispiel
    • es gab, entbrannte eine leidenschaftliche, erregte Diskussion über, um den Paragrafen 218
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • etwas zur Diskussion stellen (etwas als Thema für eine Diskussion 1 vorschlagen)
    • zur Diskussion stehen (als Frage anstehen, Thema sein)

Herkunft

spätlateinisch discussio = Untersuchung, Prüfung, zu: discutere, diskutieren

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Diskussion die Diskussionen
Genitiv der Diskussion der Diskussionen
Dativ der Diskussion den Diskussionen
Akkusativ die Diskussion die Diskussionen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Diskussion

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen