kund­tun

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
kundtun

Rechtschreibung

Worttrennung
kund|tun
Beispiele
ich tue kund; kundgetan; kundzutun

Bedeutungen (2)

  1. ausdrücken, äußern; kundgeben
    Beispiel
    • seine Meinung, seinen Willen, seine Überzeugung, seinen Ärger, seinen Unmut kundtun
  2. sich ausdrücken, sich zeigen
    Grammatik
    sich kundtun
    Beispiel
    • ihre Zuneigung tat sich in solchen Situationen kund

Synonyme zu kundtun

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?