In­fla­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Inflation

Rechtschreibung

Worttrennung
In|fla|ti|on

Bedeutungen (2)

    1. anhaltende allgemeine Erhöhung des Preisniveaus und dadurch bedingter Rückgang der Kaufkraft einer Währung
      Gebrauch
      Wirtschaft
      Beispiele
      • eine galoppierende, schleichende Inflation
      • die Inflation stoppen
    2. Zeit, in der eine Inflation (1a) stattfindet
      Beispiel
      • sie hatten in der, während der Inflation ihr Vermögen verloren
  1. das Auftreten in sehr, allzu großer Menge; übermäßige Ausweitung
    Beispiel
    • eine Inflation von Spaßsendungen im Fernsehen

Antonyme zu Inflation

Herkunft

lateinisch inflatio = das Aufschwellen, zu: inflare = hinein-, aufblasen, zu: flare = blasen, verwandt mit Ball

Grammatik

die Inflation; Genitiv: der Inflation, Plural: die Inflationen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1929 erstmals im Rechtschreibduden.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Inflation
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?