ein­däm­men

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ein|däm|men

Bedeutungen (2)

Info
  1. (fließendes Wasser) durch Bauen eines Dammes in eine bestimmte Bahn, Richtung lenken oder stauen
  2. an der Ausbreitung hindern
    Beispiele
    • einen Waldbrand, die Kosten, die Kriminalität eindämmen
    • jemandes Einfluss eindämmen

Synonyme zu eindämmen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich dämme einich dämme ein
du dämmst eindu dämmest ein dämm ein, dämme ein!
er/sie/es dämmt einer/sie/es dämme ein
Pluralwir dämmen einwir dämmen ein
ihr dämmt einihr dämmet ein dämmt ein!
sie dämmen einsie dämmen ein

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich dämmte einich dämmte ein
du dämmtest eindu dämmtest ein
er/sie/es dämmte einer/sie/es dämmte ein
Pluralwir dämmten einwir dämmten ein
ihr dämmtet einihr dämmtet ein
sie dämmten einsie dämmten ein
Partizip I eindämmend
Partizip II eingedämmt
Infinitiv mit zu einzudämmen

Aussprache

Info
Betonung
eindämmen
Lautschrift
[ˈaɪ̯ndɛmən]

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
eindämmen