ra­send

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
rasend
Lautschrift
[ˈraːzn̩t]

Rechtschreibung

Worttrennung
ra|send
Beispiele
sie hat mich rasend gemacht; rasend werden, aber D 82: es ist zum Rasendwerden

Bedeutungen (2)

  1. sehr schnell
    Beispiel
    • in rasender Geschwindigkeit, Fahrt
    1. ungewöhnlich stark, heftig
      Beispiele
      • rasende Schmerzen
      • rasende Wut, Eifersucht
      • rasender Beifall
    2. überaus, sehr
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Grammatik
      intensivierend besonders bei Adjektiven und Partizip
      Beispiele
      • sie ist rasend verliebt
      • ich täte es rasend gern
      • ich habe im Augenblick rasend viel zu tun

Herkunft

zu rasen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
rasend
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?