Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Still­stand, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Still|stand

Bedeutungsübersicht

  1. Zustand, in dem etwas stillsteht, nicht [mehr] läuft, nicht [mehr] in Betrieb ist
  2. das Aufhören einer Tätigkeit; Zustand, in dem eine Tätigkeit unterbrochen, eingestellt ist
  3. Zustand, in dem etwas aufhört, sich zu entwickeln, in dem etwas nicht vorankommt, in seiner Entwicklung eingedämmt, unterbrochen wird

Synonyme zu Stillstand

Halt, Lähmung, Pause, Stau[ung], Stockung, Stopp, toter Punkt, Unterbrechung; (bildungssprachlich) Stagnation; (Kaufmannssprache) Flaute

Aussprache

Betonung: Stịllstand
Lautschrift: [ˈʃtɪlʃtant]

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Stillstanddie Stillstände
Genitivdes Stillstandes, Stillstandsder Stillstände
Dativdem Stillstandden Stillständen
Akkusativden Stillstanddie Stillstände

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Zustand, in dem etwas stillsteht, nicht [mehr] läuft, nicht [mehr] in Betrieb ist

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiel

    den Motor zum Stillstand bringen
  2. das Aufhören einer Tätigkeit; Zustand, in dem eine Tätigkeit unterbrochen, eingestellt ist

    Beispiele

    • der Stillstand des Herzens
    • die Blutung ist zum Stillstand gekommen
  3. Zustand, in dem etwas aufhört, sich zu entwickeln, in dem etwas nicht vorankommt, in seiner Entwicklung eingedämmt, unterbrochen wird

    Beispiel

    in den Verhandlungen gab es einen Stillstand, ist ein Stillstand eingetreten

Blättern