Fun­da­ment, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Fundament

Rechtschreibung

Worttrennung
Fun|da|ment

Bedeutungen (2)

    1. bis auf tragfähigen Untergrund hinabgeführter Unterbau eines Bauwerks
      Beispiele
      • das Fundament gießen, mauern
      • das Fundament für ein Gebäude legen
      • ein Fundament (den Raum für ein Fundament) ausbaggern
      • ein Haus bis auf die Fundamente abreißen
      • die Halle ist bis auf die Fundamente niedergebrannt
    2. Unterbau, Sockel einer Maschine
  1. [geistige] Grundlage, Basis
    Beispiele
    • die sittlichen Fundamente der abendländischen Kultur
    • das Fundament zur Zivilisation legen
    • das Abitur bildet ein solides Fundament für die weitere Berufsausbildung
    • etwas in seinem Fundament erschüttern

Herkunft

lateinisch fundamentum, zu: fundare, fundieren

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Fundament
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?