Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ein­kom­men, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ein|kom|men

Bedeutungsübersicht

Gesamtsumme der regelmäßigen Einnahmen, Einkünfte, Bezüge

Beispiele

  • ein geringes monatliches Einkommen haben
  • Einkommen aus Grundbesitz
  • er hat ein gutes Einkommen
  • das Einkommen versteuern

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Einkommen

Apanage, Auskommen, Besoldung, Bezahlung, Bezüge, Einkünfte, Einnahmen, Entgelt, Entlohnung, Erträge, Finanzen, Gage, Gehalt, Honorar, Lohn, Verdienst, Vergütung; (österreichisch) Bezug; (schweizerisch) Entlöhnung; (bildungssprachlich) Revenue; (umgangssprachlich) Zahlung; (besonders schweizerisch, auch süddeutsch und österreichisch, sonst veraltet) Salär; (veraltend) Ablohnung, Sold

Aussprache

Betonung: Einkommen🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Einkommendie Einkommen
Genitivdes Einkommensder Einkommen
Dativdem Einkommenden Einkommen
Akkusativdas Einkommendie Einkommen

Blättern