ein­ko­chen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ein|ko|chen

Bedeutungen (3)

Info
  1. etwas haltbar machen, konservieren, indem man es kocht und luftdicht verschließt
    Beispiel
    • Kirschen einkochen
  2. [ein Soße o. Ä.] längere Zeit köcheln lassen, damit ein Teil des Wassers verdampft und das Gekochte dadurch konzentrierter, dickflüssiger wird
    Beispiel
    • ich würde die Soße noch etwas einkochen
    1. jemanden [mit unlauteren Mitteln] zu etwas überreden
      Gebrauch
      österreichisch scherzhaft
    2. betrügen
      Gebrauch
      österreichisch

Synonyme zu einkochen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich koche einich koche ein
du kochst eindu kochest ein koch ein, koche ein!
er/sie/es kocht einer/sie/es koche ein
Pluralwir kochen einwir kochen ein
ihr kocht einihr kochet ein kocht ein!
sie kochen einsie kochen ein

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich kochte einich kochte ein
du kochtest eindu kochtest ein
er/sie/es kochte einer/sie/es kochte ein
Pluralwir kochten einwir kochten ein
ihr kochtet einihr kochtet ein
sie kochten einsie kochten ein
Partizip I einkochend
Partizip II eingekocht
Infinitiv mit zu einzukochen

Aussprache

Info
Betonung
einkochen
Lautschrift
[ˈaɪ̯nkɔxn̩]