Auf­stieg, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Aufstieg
Lautschrift
🔉[ˈaʊ̯fʃtiːk]

Rechtschreibung

Worttrennung
Auf|stieg

Bedeutungen (2)

    1. das Aufwärtssteigen, Hinaufsteigen
      Beispiele
      • ein gefährlicher, beschwerlicher Aufstieg [zum Gipfel]
      • einen Aufstieg unternehmen
    2. aufwärtsführender Weg
      Beispiel
      • es gibt einen steilen und einen bequemen Aufstieg auf den Berg
    3. das Hochfliegen, In-die-Höhe-Fliegen
      Grammatik
      Plural selten
      Beispiel
      • den Aufstieg des Ballons, der Rakete beobachten
    1. Beispiele
      • ein beruflicher, sozialer Aufstieg
      • der Aufstieg eines Landes zur Weltmacht
      • einen konjunkturellen, wirtschaftlichen Aufstieg (Aufschwung) erleben
    2. das Eingestuftwerden in eine höhere Leistungsklasse
      Gebrauch
      Sport
      Beispiel
      • der Aufstieg des Vereins in die Bundesliga

Antonyme zu Aufstieg

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Aufstieg
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?