At­ten­tat, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Attentat
auch:
🔉[…ˈtaːt]

Rechtschreibung

Worttrennung
At|ten|tat

Bedeutung

politisch oder ideologisch motivierter [Mord]anschlag auf eine im öffentlichen Leben stehende Persönlichkeit

Beispiele
  • ein Attentat [auf jemanden] verüben
  • ein Attentat begehen
  • ein Attentat vereiteln, vorbereiten
  • einem Attentat zum Opfer fallen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • ein Attentat [auf jemanden] vorhaben (umgangssprachlich scherzhaft: von jemandem etwas Bestimmtes wollen)

Herkunft

älter = versuchtes Verbrechen; unter Einfluss von französisch attentat < lateinisch attentatum = Versuchtes, zu: attentare, attemptare = versuchen

Grammatik

das Attentat; Genitiv: des Attentat[e]s, Plural: die Attentate

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1880 erstmals im Rechtschreibduden.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Attentat
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen