Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Mord, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Mord

Bedeutungsübersicht

vorsätzliche Tötung eines oder mehrerer Menschen aus niedrigen Beweggründen

Beispiele

  • ein bestialischer, feiger, grausamer, heimtückischer, politischer Mord
  • ein perfekter Mord
  • mehrfacher Mord (Mord an mehreren Personen gleichzeitig)
  • einen Mord begehen, aufklären, sühnen
  • er wird wegen dreier Morde (Morde, die bei verschiedener Gelegenheit begangen wurden) gesucht
  • <in übertragener Bedeutung>: (umgangssprachlich) das ist [(ja) der reine, glatte] Mord! (das ist eine sehr anstrengende, gefährliche Angelegenheit)
  • <in übertragener Bedeutung>: (umgangssprachlich) es gibt Mord und Totschlag (es gibt heftigen Streit)

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Mord

Abschlachtung, Ermordung, Kapitalverbrechen, Mordtat, Tötung; (gehoben) Bluttat; (abwertend) Meuchelmord; (Rechtssprache) Totschlag

Aussprache

Betonung: Mọrd 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch mort, althochdeutsch mord, ursprünglich = Tod (verwandt mit lateinisch mors, Genitiv: mortis = Tod)

Grammatik

der Mord; Genitiv: des Mord[e]s, Plural: die Morde

Blättern