an­kla­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉anklagen

Rechtschreibung

Worttrennung
an|kla|gen

Bedeutungen (2)

  1. vor Gericht zur Verantwortung ziehen, beschuldigen; gegen jemanden Anklage (1a) wegen etwas erheben
    Beispiele
    • jemanden des Hochverrats, des Mordes an jemandem anklagen
    • er wurde angeklagt und zum Tode verurteilt
    • das Gericht hat ihn wegen Hochverrats angeklagt
    • der Richter sprach die angeklagten Männer des Mordes schuldig
  2. wegen etwas beschuldigen, für etwas verantwortlich machen
    Beispiele
    • er klagte sich als der eigentliche Schuldige/(seltener:) den eigentlichen Schuldigen an
    • der Film klagt die sozialen Missstände an (zeigt sie in anklägerischer Weise)

Synonyme zu anklagen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
anklagen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?