Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

blu­tig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: blu|tig

Bedeutungsübersicht

    1. mit Blut bedeckt, blutbefleckt
    2. mit Blutvergießen verbunden
  1. in Beispielen wie »das ist blutiger Ernst«

Synonyme zu blutig

Aussprache

Betonung: blutig🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch bluotec, althochdeutsch bluotag

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. mit Blut bedeckt, blutbefleckt

      Beispiele

      • blutige Hände
      • etwas ist blutig
    2. mit Blutvergießen verbunden

      Beispiele

      • eine blutige Schlacht
      • blutige Rache nehmen
  1. in Beispielen wie »das ist blutiger Ernst«

    Grammatik

    intensivierend

    Beispiele

    • <intensivierend>: das ist blutiger (bitterer) Ernst
    • er ist ein blutiger (völliger, absoluter) Laie
    • blutige Tränen weinen (sehr, heftig weinen)

Blättern