wahn­sin­nig

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
wahn|sin|nig

Bedeutungen (4)

Info
  1. an Wahnsinn (1) leidend; von Wahnsinn zeugend
    Gebrauch
    Medizin veraltet, sonst salopp
    Beispiele
    • wahnsinnige Taten
    • ein wahnsinniges Lachen
    • er gebärdete sich wie wahnsinnig
    • (umgangssprachlich übertreibend) du bist ja wahnsinnig (nicht recht bei Verstand)
    • (umgangssprachlich übertreibend) bei diesem Lärm kann man ja wahnsinnig werden (der Lärm ist unerträglich)
    • (umgangssprachlich übertreibend) du machst mich noch wahnsinnig (bringst mich noch um den Verstand)
    • (umgangssprachlich) ich werde wahnsinnig! (das ist ja höchst erstaunlich, verwunderlich)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  2. ganz unsinnig, unvernünftig
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • ein wahnsinniges Unterfangen
    • dieser Plan ist doch wahnsinnig
    • 〈substantiviert:〉 so etwas Wahnsinniges!
    1. übermäßig groß, stark, heftig, intensiv
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Beispiele
      • wahnsinnige Schmerzen
      • eine wahnsinnige Menge, Summe
      • ein wahnsinniger Verkehr
      • sie hatte wahnsinnige Angst, bekam einen wahnsinnigen Schreck
      • es war eine wahnsinnige Mühe
      • ich habe einen wahnsinnigen Hunger, Durst
      • in einem wahnsinnigen Tempo
    2. sehr, überaus, in höchstem Maße
      Gebrauch
      umgangssprachlich
      Grammatik
      intensivierend bei Adjektiven und Verben
      Beispiele
      • wahnsinnig laut, teuer, gern, oft
      • wahnsinnig reich, jung, nett sein
      • ein wahnsinnig interessantes, spannendes Buch
      • wahnsinnig gut schmecken
      • eine wahnsinnig hohe Summe
      • ich habe wahnsinnig viel zu tun
      • sich wahnsinnig ärgern, freuen
      • jemanden wahnsinnig lieben
  3. in begeisternder Weise schön, gut; großartig, toll
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Beispiele
    • eine wahnsinnige Stimme
    • das Konzert, die Sängerin war wahnsinnig

Synonyme zu wahnsinnig

Info

Herkunft

Info

Analogiebildung zu wahnwitzig

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivwahnsinnig
Komparativwahnsinniger
Superlativam wahnsinnigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivwahnsinnigerwahnsinnigenwahnsinnigemwahnsinnigen
FemininumArtikel
Adjektivwahnsinnigewahnsinnigerwahnsinnigerwahnsinnige
NeutrumArtikel
Adjektivwahnsinnigeswahnsinnigenwahnsinnigemwahnsinniges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivwahnsinnigewahnsinnigerwahnsinnigenwahnsinnige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivwahnsinnigewahnsinnigenwahnsinnigenwahnsinnigen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivwahnsinnigewahnsinnigenwahnsinnigenwahnsinnige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivwahnsinnigewahnsinnigenwahnsinnigenwahnsinnige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivwahnsinnigenwahnsinnigenwahnsinnigenwahnsinnigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivwahnsinnigerwahnsinnigenwahnsinnigenwahnsinnigen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivwahnsinnigewahnsinnigenwahnsinnigenwahnsinnige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivwahnsinnigeswahnsinnigenwahnsinnigenwahnsinniges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivwahnsinnigenwahnsinnigenwahnsinnigenwahnsinnigen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉wahnsinnig

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
wahnsinnig