ver­fas­sen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉verfassen

Rechtschreibung

Worttrennung
ver|fas|sen
Beispiel
sie hat den Brief verfasst

Bedeutung

gedanklich ausarbeiten und niederschreiben

Beispiele
  • einen Brief, ein Schreiben verfassen
  • einen Artikel für eine Zeitung verfassen
  • ein Drama verfassen
  • über eine Sache ein Protokoll, einen Bericht verfassen

Herkunft

mittelhochdeutsch vervaʒʒen = in sich aufnehmen; etwas vereinbaren; in der Rechtssprache: schriftlich niederlegen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
verfassen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?