an­fer­ti­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉anfertigen

Rechtschreibung

Worttrennung
an|fer|ti|gen

Bedeutung

als Ergebnis einer Arbeit in sach-, kunstgerechter, oft bestimmten Plänen entsprechender Weise entstehen lassen, hervorbringen; herstellen, produzieren, fabrizieren, machen

Beispiele
  • ein Gutachten, ein Protokoll, eine Zeichnung anfertigen
  • Kopien anfertigen
  • sich beim Schneider einen Anzug, ein Kostüm anfertigen lassen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich fertige an ich fertige an
du fertigst an du fertigest an fertig an, fertige an!
er/sie/es fertigt an er/sie/es fertige an
Plural wir fertigen an wir fertigen an
ihr fertigt an ihr fertiget an fertigt an!
sie fertigen an sie fertigen an

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich fertigte an ich fertigte an
du fertigtest an du fertigtest an
er/sie/es fertigte an er/sie/es fertigte an
Plural wir fertigten an wir fertigten an
ihr fertigtet an ihr fertigtet an
sie fertigten an sie fertigten an
Partizip I anfertigend
Partizip II angefertigt
Infinitiv mit zu anzufertigen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
anfertigen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen