an­fer­ti­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉anfertigen

Rechtschreibung

Worttrennung
an|fer|ti|gen

Bedeutung

als Ergebnis einer Arbeit in sach-, kunstgerechter, oft bestimmten Plänen entsprechender Weise entstehen lassen, hervorbringen; herstellen, produzieren, fabrizieren, machen

Beispiele
  • ein Gutachten, ein Protokoll, eine Zeichnung anfertigen
  • Kopien anfertigen
  • sich beim Schneider einen Anzug, ein Kostüm anfertigen lassen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
anfertigen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?