Ge­dicht, das

Wortart INFO
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Ge|dicht

Bedeutung

Info

[lyrische] Dichtung in einer bestimmten [metrischen] Form mit besonderem Rhythmus [und Reim]

Beispiele
  • ein lyrisches, episches, dramatisches Gedicht
  • ein Gedicht [auswendig] lernen, aufsagen, verfassen, vorlesen
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • ein Gedicht sein (emotional: ganz herrlich sein; außergewöhnlich gut, schön sein)
  • [und] noch ein Gedicht! (salopp scherzhaft: noch etwas von derselben Sorte!; zurückgehend auf den deutschen Komiker Heinz Erhardt, 1909–1979, der seine heiteren Verse oft mit diesen Worten ankündigte)

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch getiht(e), zu dichten

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ das Gedicht die Gedichte
Genitiv des Gedichtes, Gedichts der Gedichte
Dativ dem Gedicht den Gedichten
Akkusativ das Gedicht die Gedichte

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉Gedicht

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
Gedicht

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen