Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

fä­hig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: |hig

Bedeutungsübersicht

  1. begabt, tüchtig, geschickt und daher gestellten Aufgaben gewachsen; befähigt
  2. in »zu etwas fähig sein«

Synonyme zu fähig

Aussprache

Betonung: fähig🔉

Herkunft

im 15. Jahrhundert für mittelhochdeutsch gevæhic = fähig, zu: va(he)n, fangen; eigentlich = imstande, etwas zu empfangen oder aufzunehmen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. begabt, tüchtig, geschickt und daher gestellten Aufgaben gewachsen; befähigt

    Beispiel

    ein [überaus] fähiger Jurist
  2. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    zu etwas fähig sein (zu etwas in der Lage, imstande sein: sie war zu keinem Gedanken, [gehoben:] keines Gedankens fähig; diese Burschen sind zu allem fähig; <auch attributiv>: ein zu dieser Aufgabe durchaus, ein zu großen Leistungen fähiger Mann)

Blättern