er­las­sen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉erlassen

Rechtschreibung

Worttrennung
er|las|sen

Bedeutungen (2)

  1. amtlich bekannt machen, verkünden
    Beispiel
    • ein Gesetz, eine Verfassung, eine Amnestie, einen Befehl, ein Verbot erlassen
  2. jemanden von einer Verpflichtung entbinden, von einer Strafe freistellen
    Herkunft
    mittelhochdeutsch erlāʒen, althochdeutsch irlāʒan, zu lassen
    Beispiele
    • jemandem den Rest der Strafe erlassen
    • erlassen Sie es mir, näher darauf einzugehen!

Synonyme zu erlassen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
erlassen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?