ein­räu­men

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ein|räu|men
Beispiel
jemandem etwas einräumen

Bedeutungen (2)

Info
    1. in einer bestimmten Anordnung hineinstellen oder -legen
      Beispiel
      • die Möbel [wieder] ins Zimmer einräumen
    2. in einen Schrank, Raum etwas, was dort hineingehört, stellen oder legen
      Beispiel
      • den Schrank einräumen
  1. zugestehen, gewähren
    Beispiele
    • jemandem Rechte einräumen
    • dem Kunden Kredit einräumen
    • er musste einräumen (zugeben), dass er viel zu spät gekommen war
    • „obgleich“ ist eine einräumende (Sprachwissenschaft; ein Zugeständnis ausdrückende, konzessive) Konjunktion

Synonyme zu einräumen

Info

Antonyme zu einräumen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich räume einich räume ein
du räumst eindu räumest ein räum ein, räume ein!
er/sie/es räumt einer/sie/es räume ein
Pluralwir räumen einwir räumen ein
ihr räumt einihr räumet ein räumt ein!
sie räumen einsie räumen ein

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich räumte einich räumte ein
du räumtest eindu räumtest ein
er/sie/es räumte einer/sie/es räumte ein
Pluralwir räumten einwir räumten ein
ihr räumtet einihr räumtet ein
sie räumten einsie räumten ein
Partizip I einräumend
Partizip II eingeräumt
Infinitiv mit zu einzuräumen

Aussprache

Info
Betonung
🔉einräumen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
einräumen