un­um­wun­den

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉unumwunden
auch:
[…ˈvʊn…]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|um|wun|den

Bedeutung

ohne Umschweife, offen und freiheraus

Beispiel
  • etwas unumwunden zugeben

Herkunft

zu umwinden

Rechtschreibfehler, ade mit der Duden-Mentor-Textkorrektur

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?