Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ein­mi­schen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ein|mi|schen

Bedeutungsübersicht

  1. (selten) in etwas [hinein]mischen
  2. sich (redend oder handelnd) mit etwas befassen, an etwas beteiligen, womit man eigentlich nichts zu tun hat, was einen nicht betrifft

Synonyme zu einmischen

dazwischenfahren, dazwischenreden, eingreifen, sich einmengen, sich einschalten, hineinreden; (bildungssprachlich) intervenieren; (umgangssprachlich) dazwischenfunken, dreinreden, sich hängen in, seine Nase in etwas [hinein]stecken

Aussprache

Betonung: einmischen 🔉

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich mische einich mische ein 
 du mischst eindu mischest ein misch ein, mische ein!
 er/sie/es mischt einer/sie/es mische ein 
Pluralwir mischen einwir mischen ein 
 ihr mischt einihr mischet ein
 sie mischen einsie mischen ein 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich mischte einich mischte ein
 du mischtest eindu mischtest ein
 er/sie/es mischte einer/sie/es mischte ein
Pluralwir mischten einwir mischten ein
 ihr mischtet einihr mischtet ein
 sie mischten einsie mischten ein
Partizip I einmischend
Partizip II eingemischt
Infinitiv mit zu einzumischen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. in etwas [hinein]mischen

    Gebrauch

    selten

    Beispiel

    er hat zu viel Rot [in das Blau] eingemischt
  2. sich (redend oder handelnd) mit etwas befassen, an etwas beteiligen, womit man eigentlich nichts zu tun hat, was einen nicht betrifft

    Grammatik

    sich einmischen

    Beispiel

    da will ich mich lieber nicht einmischen

Blättern