ein­mi­schen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉einmischen

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|mi|schen

Bedeutungen (2)

  1. in etwas [hinein]mischen
    Gebrauch
    selten
    Beispiel
    • er hat zu viel Rot [in das Blau] eingemischt
  2. sich (redend oder handelnd) mit etwas befassen, an etwas beteiligen, womit man eigentlich nichts zu tun hat, was einen nicht betrifft
    Grammatik
    sich einmischen
    Beispiel
    • da will ich mich lieber nicht einmischen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich mische (mich) ein ich mische (mich) ein
du mischst (dich) ein du mischest (dich) ein misch (dich) ein, mische (dich) ein!
er/sie/es mischt (sich) ein er/sie/es mische (sich) ein
Plural wir mischen (uns) ein wir mischen (uns) ein
ihr mischt (euch) ein ihr mischet (euch) ein mischt (euch) ein!
sie mischen (sich) ein sie mischen (sich) ein

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich mischte (mich) ein ich mischte (mich) ein
du mischtest (dich) ein du mischtest (dich) ein
er/sie/es mischte (sich) ein er/sie/es mischte (sich) ein
Plural wir mischten (uns) ein wir mischten (uns) ein
ihr mischtet (euch) ein ihr mischtet (euch) ein
sie mischten (sich) ein sie mischten (sich) ein
Partizip I einmischend
Partizip II eingemischt
Infinitiv mit zu einzumischen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
einmischen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?