ein­grei­fen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉eingreifen

Rechtschreibung

Worttrennung
ein|grei|fen

Bedeutungen (2)

  1. durch entscheidendes Handeln auf etwas Einfluss nehmen; sich entscheidend in etwas einschalten
    Beispiele
    • in einen Streit eingreifen
    • helfend eingreifen
    • die Polizei musste eingreifen (einschreiten)
    • diese Maßnahme greift tief in unsere Rechte ein (beschneidet sie in entscheidendem Maße)
    • 〈substantiviert:〉 ihr beherztes Eingreifen rettete die Lage
  2. [antreibend] in eine entsprechende Vertiefung hineinragen, sich hineinschieben
    Gebrauch
    Technik
    Beispiel
    • das Zahnrad greift ins Getriebe ein

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
eingreifen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?