früh­zei­tig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉frühzeitig

Rechtschreibung

Worttrennung
früh|zei|tig

Bedeutungen (2)

  1. zu einem frühen Zeitpunkt; früh
    Beispiele
    • frühzeitig aufstehen
    • etwas frühzeitig vorbereiten, bestellen
  2. Beispiele
    • ein frühzeitiger Winter
    • frühzeitig ergrautes Haar

Wussten Sie schon?

    frühzeitig oder rechtzeitig?

    Das Adjektiv frühzeitig besagt, dass etwas schon recht früh, früher als üblich oder nötig, geschieht oder geschehen ist. Wer frühzeitig etwas tut, für etwas sorgt, sich um etwas bemüht, tut es als einer der Ersten, vor einem üblichen oder vereinbarten Zeitpunkt.

    Das Adjektiv rechtzeitig besagt, dass etwas zur rechten Zeit geschieht, dass es noch nicht zu spät ist.

    Wer frühzeitig zu einer Party kommt, erscheint früher als die anderen und vor dem eigentlichen Beginn. Wer rechtzeitig kommt, trifft gerade so ein, dass er nichts von dem versäumt, was nach seinem Kommen beginnt.

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
frühzeitig
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?