auf­ste­hen

Wortart INFO
unregelmäßiges Verb
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
auf|ste|hen

Bedeutungen (5)

Info
    1. sich [von seinem Sitzplatz] erheben
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • mühsam [von seinem Platz], vom Stuhl aufstehen
      • zur Begrüßung stand er [vor der alten Dame] auf
    2. sich aus liegender Stellung aufrichten, auf die Füße stellen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel
      • der Gestürzte stand mühsam auf
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • nicht mehr, nicht wieder aufstehen (verhüllend: nicht mehr genesen und sterben)
    3. (nach dem Schlaf, nach einem Krankenlager) das Bett verlassen
      Grammatik
      Perfektbildung mit „ist“
      Beispiele
      • in aller Herrgottsfrühe, spät aufstehen
      • der Kranke darf noch nicht aufstehen
      • aus dem Bett aufstehen
      • 〈substantiviert:〉 das frühe Aufstehen fällt ihm schwer
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • da musst du früher, eher aufstehen (salopp: da musst du dir mehr Mühe geben, um zu erreichen, was du im Sinne hast)
  1. sich auflehnen, Widerstand leisten, rebellieren
    Gebrauch
    gehoben veraltend
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • gegen die Unterdrücker, gegen die Unterdrückung aufstehen
  2. in jemandem wach werden, aufleben, entstehen
    Gebrauch
    gehoben
    Grammatik
    Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel
    • Hass stand in den Gepeinigten auf
  3. auf etwas stehen; aufruhen
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    hat; süddeutsch, österreichisch, schweizerisch auch: ist
    Beispiel
    • der Tisch steht nicht fest, nur mit drei Beinen [auf dem Boden] auf
  4. offen stehen, geöffnet sein
    Gebrauch
    umgangssprachlich
    Grammatik
    hat; süddeutsch, österreichisch, schweizerisch auch: ist
    Beispiel
    • der Schrank, die Tür, das Fenster steht auf

Synonyme zu aufstehen

Info

Grammatik

Info

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich stehe aufich stehe auf
du stehst aufdu stehest auf steh auf, stehe!
er/sie/es steht aufer/sie/es stehe auf
Pluralwir stehen aufwir stehen auf
ihr steht aufihr stehet auf
sie stehen aufsie stehen auf

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich stand aufich stände auf, stünde auf
du standest auf, standst aufdu ständest auf, stündest auf
er/sie/es stand aufer/sie/es stände auf, stünde auf
Pluralwir standen aufwir ständen auf, stünden auf
ihr standet aufihr ständet auf, stündet auf
sie standen aufsie ständen auf, stünden auf
Partizip I aufstehend
Partizip II aufgestanden
Infinitiv mit zu aufzustehen

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
🔉aufstehen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Info
Anzeigen:
aufstehen