ana­log

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉analog
Wort mit gleicher Schreibung
analog (Präposition)

Rechtschreibung

Worttrennung
ana|log

Bedeutungen (2)

  1. ähnlich, vergleichbar, gleichartig; entsprechend
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiele
    • eine analoge Erscheinung
    • analog verlaufen
    1. kontinuierlich, stufenlos
      Gebrauch
      EDV
    2. durch ein und dieselbe mathematische Beziehung beschreibbar; einen Wert durch eine physikalische Größe darstellend
      Gebrauch
      Physik
      Beispiel
      • analoges Signal (Analogsignal)

Antonyme zu analog

Herkunft

französisch analogue < lateinisch analogos < griechisch análogos, eigentlich = dem Logos, der Vernunft entsprechend, zu: aná = gemäß und lógos, Logos

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
analog
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?