Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Te­le­fon, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Te|le|fon

Bedeutungsübersicht

  1. Apparat (mit Handapparat und Wählscheibe oder Drucktasten), der über eine Drahtleitung oder über eine Funkverbindung Gespräche über beliebig große Entfernungen möglich macht
  2. Telefonanschluss

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Synonyme zu Telefon

Bildtelefon, Festnetztelefon, Funktelefon, Handy, Mobiltelefon, Schnurlostelefon; (umgangssprachlich) Apparat, Strippe; (umgangssprachlich scherzhaft) Sprechknochen; (veraltend) Fernsprechapparat; (salopp scherzhaft veraltend) Quasselstrippe; (Amtssprache veraltend) Fernsprecher

Aussprache

Betonung: Telefon
Lautschrift: [ˈteːləfoːn], auch: [teləˈfoːn]

Herkunft

zu griechisch tẽle (Adverb) = fern, weit, unklare Bildung zu: télos = Ende; Ziel, Zweck und phōnḗ = Stimme

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Telefondie Telefone
Genitivdes Telefonsder Telefone
Dativdem Telefonden Telefonen
Akkusativdas Telefondie Telefone

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Telefon
    © MEV Verlag, Augsburg
    Apparat (mit Handapparat und Wählscheibe oder Drucktasten), der über eine Drahtleitung oder über eine Funkverbindung Gespräche über beliebig große Entfernungen möglich macht

    Beispiele

    • das Telefon klingelt
    • Telefon (ein Anruf) für dich
    • ein schnurloses, mobiles Telefon
    • ans Telefon gehen
    • (umgangssprachlich) sich ans Telefon hängen (jemanden anrufen)
  2. Telefonanschluss

    Beispiel

    er hat kein Telefon

Blättern