Wei­che, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
Weiche
Lautschrift
[ˈvaɪ̯çə]
Wort mit gleicher Schreibung
Weiche (Substantiv, feminin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Wei|che

Bedeutung

Konstruktion miteinander verbundener Gleise, mit deren Hilfe Schienenfahrzeugen der Übergang von einem Gleis auf ein anderes ohne Unterbrechung der Fahrt ermöglicht wird

Beispiele
  • die Weichen stellen
  • die Weiche war falsch, richtig gestellt
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • die Weichen [für etwas] stellen (die Entwicklung [auf etwas hin] im Voraus festlegen: mit diesem Beschluss hat das Kabinett die Weichen für die Steuerreform gestellt)

Herkunft

ursprünglich = Ausweichstelle in der Flussschifffahrt, vielleicht zu (mittel)niederdeutsch wīk = Bucht oder zu weichen

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Weiche die Weichen
Genitiv der Weiche der Weichen
Dativ der Weiche den Weichen
Akkusativ die Weiche die Weichen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Weiche

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen