Wal, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Wal

Rechtschreibung

Worttrennung
Wal

Bedeutung

sehr großes Meeressäugetier mit massigem Körper, zu Flossen umgebildeten Vordergliedmaßen und waagerecht stehender Schwanzflosse

Wal
© David Granville - Fotolia.com
Beispiele
  • ein riesiger, weißer, gestrandeter Wal
  • Delfine und Wale
  • eine Schule Wale
  • der Wal bläst
  • Wale jagen, fangen
  • einen Wal harpunieren
  • die Wale schützen, vor der Ausrottung bewahren

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch wal, Herkunft ungeklärt, vielleicht verwandt mit altpreußisch kalis = Wels und lateinisch squalus = Meersau (= ein größerer, plump aussehender Mittelmeerfisch)

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Wal
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?